Inselhüpfen in der Straße von Malakka

Penang und Langkawi gehören zu den beliebtesten Reisezielen Malaysias

47627pn_bild1_Foto_djd_SunTrips_Reisen_GmbH

Menschenleere Strände und viel tropische Natur prägen das Gesicht Langkawis. Foto: djd/SunTrips Reisen GmbH

(djd/pt). Wer im Sommer nicht genug Sonne abbekommen hat, kann das in der kalten Jahreszeit nachholen. Mit weißen Traumstränden, kristallklarem Meer und einer multikulturell geprägten Kulinarik lockt beispielsweise Malaysia. Dort herrschen das ganze Jahr über tropische Temperaturen. Als beste Reisezeit für die Westküste des südostasiatischen Landes gilt der Zeitraum von Dezember bis März. Die Insel Penang, die durch zwei – bis zu 24 Kilometer lange – Brücken mit dem Festland verbunden ist, und das nördlicher gelegene Eiland Langkawi gehören zu den Reisehighlights. Beide Inseln liegen in der Straße von Malakka, einer Meerenge zwischen Sumatra und der malaiischen Halbinsel.

Kulturelle Vielfalt und einsame Strände

47627pn_bild2_Foto_djd_SunTrips_Reisen_GmbH

In Malaysia leben viele Kulturen und Religionen friedlich zusammen. Foto: djd/SunTrips Reisen GmbH

Der Besuch beider Ziele lässt sich bequem auf einer Reise miteinander verbinden. „Inselhüpfen“ von Penang nach Langkawi – oder in umgekehrter Reihenfolge – hat etwa der Veranstalter SunTrips Reisen im Programm. Die kulturelle Vielfalt der Region spiegelt sich in der großen Bandbreite an Gaumenfreuden und Sehenswürdigkeiten wider. Das Gesicht von Georgetown, der Hauptstadt von Penang, ist geprägt von der kolonialen Vergangenheit sowie ihren größtenteils chinesisch- und indischstämmigen Einwohnern. Moscheen stehen neben buddhistischen und hinduistischen Tempeln. Als zollfreies Gebiet ist Penang aber auch ein beliebtes Shoppingparadies. Langkawi befindet sich inmitten eines vergleichsweise unberührten Archipels. Die „Insel der Legenden“, wie sie auch genannt wird, bietet neben allen Annehmlichkeiten des internationalen Tourismus auch noch einsame Bilderbuchstrände.

Individuelle Reisen selbst zusammenstellen

47627pn_bild3_Foto_djd_SunTrips_Reisen_GmbH

Die malaiische Insel Penang ist ein reizvolles Ziel für Kulturinteressierte und Feinschmecker. Foto: djd/SunTrips Reisen GmbH

Das Basispaket der Kombinationsreise umfasst den Langstreckenflug, den 30-minütigen Inselflug, weitere Transfers, englischsprachige Reiseleitung und zwölf Übernachtungen – davon vier auf Penang und acht auf Langkawi. Die Urlauber können Zusatznächte und weitere Extras wie Ausflüge auf beiden Inseln dazu buchen. Unter www.suntrips.de kann man individuelle Malaysia-Reisen ganz nach den jeweiligen Wünschen und Bedürfnissen selbst zusammenstellen. Zur Auswahl stehen komfortable Hotels unterschiedlicher Kategorien.

Malaysia – das Wichtigste in Kürze

(djd). Malaysia liegt in Südostasien, südlich von Thailand, und besteht aus zwei Landesteilen: der malaiischen Halbinsel im Westen und der Insel Borneo im Osten.

Einreise: Für EU-Bürger reicht ein gültiger Reisepass.

Geld: ein Euro entspricht etwa 4,131 Ringitt (MYR).

Amtssprache: Malaysisch, Zweitsprache: Englisch.

Zeit: MEZ plus 7 Stunden (Sommerzeit plus 6).

Informationen zu Hotels, Rund- und Kombireisen sowie Tagestouren gibt es beispielsweise unter Telefon 030-887117-0 oder unter www.suntrips.de.

 

Kommentar hinterlassen zu "Inselhüpfen in der Straße von Malakka"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bitte Zahl eingeben! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Hier geht es zum Preisvergleich!Zu den weltweit beliebtesten Reisezielen!